StudiumLehrveranstaltungen
Elektrische Kleinmaschinen

Elektrische Kleinmaschinen

Vorlesung + Übung + Labor

Die Lehrveranstaltung wird auf Deutsch gehalten

  • Einführung: Kostengünstige bzw. hochwertige Ausführungen, Übersicht über fremd- und selbstgeführte Motoren, grundsätzliche Konstruktionsmöglichkeiten, permanentmagnetische Werkstoffe.
  • Schrittmotoren: Ausführungen (Magnet-, Reluktanz-, Hybridläufer), Betriebsarten, elektronische Schaltungen, Kenngrößen, Ansteuerung, Dämpfungsverfahren, dynamisches Betriebsverhalten.
  • Universalmotoren: Aufbau, Anwendungen, Betriebsverhalten, elektrische und elektronische Drehzahlstellung, Kommutierung, elektronische Schaltungen.
  • Wechselstrom-Induktionsmotoren: Aufbau, Anwendungen, Wicklungsarten, Ausführungen (Kondensator-, Widerstandshilfsstrang-, Spaltpolmotor), Betriebsverhalten (verallgemeinerte Symmetrische Komponenten, Leitwertortskurve), Dreh­zahlstellung, elektronische Schaltungen.
  • Wechselstrom-Synchronmaschinen: Aufbau (Ständer mit Nuten, ausgeprägten bzw. Klauen-Polen), Motoren mit Magnet-, Hysterese- und Reluktanzläufer.
  • Schutzarten und Normen
  • Anwendung numerischer Berechnungsverfahren und -werkzeuge zur Dimensionierung und Simulation elektronisch betriebener Kleinmaschinen.

Ihr Dozent für dieses Modul

Prof. Dr.-Ing. Bernd Ponick
Professorinnen und Professoren
Adresse
Welfengarten 1
30167 Hannover
Gebäude
Raum
Prof. Dr.-Ing. Bernd Ponick
Professorinnen und Professoren
Adresse
Welfengarten 1
30167 Hannover
Gebäude
Raum