Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Antriebssysteme und Leistungselektronik/Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Antriebssysteme und Leistungselektronik/Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Hochschuloffensive eMobilität für die Fort- und Weiterbildung - Mobilität elektrisch erleben, erfahren, erlernen (Schaufenster Elektromobilität, MOBIL4e)

Leitung:Prof. Dr.-Ing. Bernd Ponick, Prof. Dr.-Ing. Axel Mertens
Bearbeitung:Björn Berweiler, Dr.-Ing. Volker Schöber, Fabian Oelkers
Laufzeit:15.06.2013 - 14.06.2016
Förderung durch:BMBF

An Universitäten und Fachhochschulen des Schaufensters „eMobilität Metropolregion Niedersachsen“ wird ein hochschulübergreifendes modulares Fort- und Weiterbildungsangebot zu den Themenfeldern der Elektromobilität geschaffen. Zielgruppe sind in diesem Verbundprojekt akademische Berufsfelder wie Ingenieure, Techniker und Management. Unter den Projektpartnern wird ein abgestimmtes Angebot an Modulen, fünf erlebbare Weiterbildungswerkstätten und ein virtuelles Lernlabor konzipiert, ausgearbeitet und realisiert. Praxisorientierte und flexibel kombinierbare Weiterbildungsmodule werden in sich konsistent sein, d.h. als eigenständige berufsbegleitende Fort- und Weiterbildung einsetzbar sein und so auch erprobt werden. Sie werden dabei für fünf Themenkomplexe entwickelt: „Elektrofahrzeuge“, „Batterie“, „Leistungselektronik und E-Maschinen“, „Ladeinfrastruktur“ sowie „Mobilität und Geschäftsmodelle“. Die Module nutzen zeitgleich erstellte Weiterbildungswerkstätten und eine neuartige simulationsbasierte Lernsoftware. Die Anforderungen werden gemeinsam mit Industriepartnern und anderen Verbundprojekten der Schaufenster abgestimmt. Die Weiterbildungsmaßnahmen werden exemplarisch durchgeführt, qualifiziert und einschließlich der gegenseitigen Anerkennungsverfahren zwischen den Hochschulen und Universitäten erprobt. Dabei wird darauf geachtet, dass aktuelle Forschungsergebnisse und neuste Versuchs- und Technikaufbauten in das Weiterbildungsprogramm integriert sind.

Übersicht