Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Antriebssysteme und Leistungselektronik/Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Antriebssysteme und Leistungselektronik/Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Prof. Dr.-Ing. Bernd Ponick


Institut für Antriebssysteme und Leistungselektronik
Welfengarten 1
30167 Hannover
Raum: H007, Erdgeschoss

Telefon:0511 / 762 - 2571
Fax:0511 / 762 - 3040
E-Mail:ponickial.uni-hannover.de

Bild von Prof. Dr.-Ing. Bernd Ponick

Akademische Ausbildung mit Abschluss

  • Studienfach (1984 – 1990): Universität Hannover, Elektrotechnik/Energietechnik, Dipl.-Ing.

Wissenschaftliche Abschlüsse

  • Promotion 1994:  Elektrotechnik, Universität Hannover, Prof. Dr.-Ing. H. O. Seinsch

Beruflicher Werdegang ab Studienabschluss 

  • 1990-1994: Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Elektrische Maschinen und Antriebe, Universität Hannover
  • 1995-2003: Entwicklungsingenieur für drehzahlvariable Maschinen, Berechnungsleiter, Technischer Leiter, Mitglied der Geschäftsleitung im Siemens Dynamowerk Berlin
  • seit 2003: Universitätsprofessur für Antriebssysteme, Leibniz-Universität Hannover
  • seit 2007: Studiendekan für Elektrotechnik und Informationstechnik, Leibniz-Universität Hannover 

Sonstiges 

  • seit 2005: Mitglied und seit 2016 Obmann des Komitees K 311 „Drehende elektrische Maschinen“ der DKE Deutsche Komission für Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik im DIN und VDE
  • seit 2006: Convenor der Arbeitsgruppe WG 12 und Mitglied des Maintenance Teams MT 9 von IEC TC 2
  • seit 2006: Mitautor und Mitherausgeber der Buchreihe ,Elektrische Maschinen‘ (Wiley-VCH, 3 Bände, ca. 2000 Seiten)
  • 2007-2016: Chairman von IEC TC 2 „Rotating Machinery“ und damit verantwortlich für die internationale Normung auf dem Gebiet rotierender elektrischer Maschinen
  • seit 2007: Mitglied des Vorstands des Mechatronik-Zentrums Hannover (MZH), von 2007 bis 2012 als Geschäftsführender Leiter
  • 2009-2017: Wissenschaftliche Leitung der Arbeitsgruppe elektrische Antriebe des Fraunhofer-Instituts für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM, Bremen
  • seit 2010: Mitglied des Vorstands des Niedersächsischen Forschungszentrums Fahrzeugtechnik (NFF), Braunschweig
  • seit 2013: Wissenschaftliche Leitung der Abteilung Generatoren und Antriebstechnik des Fraunhofer-Instituts für Windenergie und Energiesystemtechnik IWES, Kassel (seit 2018 IEE)
  • Mitglied im VDE GMM Fachausschuss 3.3 "Elektrische Geräte- und Stellantriebe" 

Preise

  • 1986: Philips-Förderpreis
  • 2017: IEC 1906 Award

Arbeitsgebiete

  •  Oberfeldeffekte bei Induktions- und Synchronmaschinen (Magnetgeräusche, Drehmomentpulsationen, zusätzliche Verluste)
  •  zeiteffiziente Berechnungsverfahren für elektrische Maschinen und Antriebssysteme
  •  Ausgleichsvorgänge bei Antriebssystemen
  •  Sondereffekte bei umrichtergespeisten Maschinen (Lagerströme, Isolationsbeanspruchung, ...)
  •  Schadensforschung bei elektrischen Antriebssystemen
  •  elektrische Klein- und Mikromotoren